Neues Fokuscafé-Werkheft: Alle frei und alle gleich!? Menschenrechte und soziale Kämpfe in Lateinamerika

Das neue Werkheft aus der Reihe Fokuscafé Lateinamerika ist ab Juni 2014 samt einer Materialien-DVD gegen einen Beitrag von 5,- Euro über das Infobüro Nicaragua e.V. zu beziehen. Es ist für den Einsatz in der Schule ab Jahrgangsstufe 9 sowie für die außerschulische Jugendbildungsarbeit konzipiert. Anschaulich aufbereitete Lerneinheiten vermitteln, welche Konflikte in Lateinamerika die Menschenrechte bedrohen - und wie Menschen sich organisieren, um ihre Rechte zu verteidigen.
In zahlreichen Übungen des Globalen Lernens erarbeiten die Jugendlichen sich die Themen selbst und nähern sich spielerisch den lateinamerikanischen Gesellschaften.
Dabei geht es auch um das Erkennen eigener Handlungsmöglichkeiten:
Menschenrechte in Lateinamerika – was hat das mit mir zu tun?

Werkheft-Cover zum download

Im Einzelnen behandelt das Werkheft folgende Themen:


Menschenrechte - Einführungsbaustein
Einstieg in das Thema Menschenrechte

  • Was sind Menschenrechte? Grundlagen, Entstehung und Entwicklung
  • Menschenrechtsschutz und internationale Menschenrechtsorganisationen 
  • aktuelle Menschenrechtsverletzungen und der Widerstand dagegen
    am Beispiel von Menschenrechtsverletzungen in Deutschland
    und Lateinamerika


Tatort Rio de Janeiro
Sportliche Großveranstaltungen und Missachtung von Menschenrechten

  • Städtische Konflikte / Recht auf Wohnen: Vertreibungen durch Mega-Projekte
  • Recht auf gute Arbeit und Entlohnung

 

Trink ne Coke mit Menschenrechten
Transnationale Unternehmen und Arbeitsrechte am Beispiel Kolumbien

  • Gewerkschaften und Arbeitsrechte in Kolumbien
  • Paramilitärs und staatliche Repression


Das krumme Ding mit der Banane
Globale Zusammenhänge von Welthandel und Landkonflikten in Kolumbien

  • Recht auf Land
  • Globaler Handel und Landwirtschaft 

 
Mata el Machismo
Geschlechterrollen und Frauenrechte in Nicaragua und Deutschland

 

Buen Vivir / Her mit dem guten Leben!
Handlungsoptionen und alternative Lebenswege

  • (Wie) wollen und können wir gemeinsam die Welt verändern?

 

Entlang der ausgewählten thematischen Aufhänger erfahren die Teilnehmenden die politischen und ökonomischen Interessenkonstellationen und Zusammenhänge. Spielerisch und mit kreativen Methoden – wie Rollen- oder Planspielen - suchen sie nach alternativen Formen der Konfliktbearbeitung sowie eigenen Handlungsmöglichkeiten.


Das Werkheft bietet Lehrer_innen, Teamer_innen und Gruppenleiter_innen detaillierte Anleitungen zur Durchführung einer Vielzahl partizipativer und aktivierender Übungen des Globalen Lernens. Die beiliegende DVD enthält alle Materialien, die zur Durchführung der Übungen benötigt werden.


Mit der Veröffentlichung dieses Werkheftes bauen wir auf unsere guten Erfahrungen mit  der Werkheftmappe Fokuscafé Lateinamerika sowie dem Bildungslabor Lateinamerika  „Klimawandel und Umweltkonflikte“ auf und erweitern diese Reihe um ein wichtiges Thema. Unsere Workshopkonzepte für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit wurden mehrfach ausgezeichnet und orientieren sich am Orientierungsrahmen für den Lernbereich globale Entwicklung der Kultusministerkonferenz und des BMZ.

 

Das Projekt wurde gefördert über die

und von Engagement Global mit Mitteln des

 

Zusätzliche Informationen